Kontaktadressen

Die Forstbetriebsgemeinschaften und Waldbesitzervereinigungen sind freiwillige Zusammenschlüsse von Waldbesitzern auf privatrechtlicher Grundlage.
 
In Bayern gibt es etwa 700 000 Waldbesitzer. Die Besitzgrößen sind breit gestreut. Sehr viele Waldeigentümer verfügen nur über geringe Flächengrößen, im Durchschnitt sind dies 1,9 ha.
 
Durch Kooperation vieler Waldbesitzer in einen Forstwirtschaftlichen Zusammenschluss kann zumindest ein Teil der strukturellen Nachteile gemildert werden. 
 
Auf der linken Seite sind alle Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse in Schwaben aufgelistet. Durch anklicken erhalten Sie die jeweiligen Kontaktadressen.

 zur�ck    nach oben  als Startseite festlegen   drucken